Ayurvedareisen

Ayurveda bei Burnout

Eine Ayurveda Kur kann Menschen, die unter Dauerstress und Burnout leiden, dabei helfen, auf körperlicher und geistiger Ebene wieder in ein natürliches Gleichgewicht zu kommen und so Entspannung und Ruhe zu finden. Häufig ist eine Störung der Doshas Vata und Pitta bei einem Burnout ursächlich.

Bei einer Ayurveda Kur gegen Burnout werden vor allem traditionelle Anwendungen wie der Shirodhara, der Ölstirnguss, sanfte Massagen und Dampfbäder durchgeführt. Der Behandlungsplan wird nach einer persönlichen Anamnese durch einen der behandelnden Ayurveda MedizinerInnen festgelegt.

Entscheidend bei Burnout ist die ärztliche Kompetenz – ein guter Ayurveda-Arzt wird die individuelle Behandlung auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abstimmen.

Ayurveda bei Burnout bedeutet:

  • Erfahrene Ayurveda-MedizinerInnen vor Ort
  • Wohltuende und entspannende Yoga- & Meditationseinheiten
  • Individuelle und authentische Ayurveda Medizin
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte und Rückkehr in ein gesundes und glückliches Leben

Eine Getreidefeld mit Kornblumen

Für wen sich eine Burnout Kur eignet

  • Menschen die sich ausgelaugt und erschöpft fühlen
  • Bei Schlafstörungen und nervösen Beschwerden
  • Probleme des Magen-Darm Traktes
  • Unklare Schmerz- und Angstzustände

Ziel bei einer Ayurveda Bornout Kur ist es, Zeit dafür zu finden, dass eigene Verhalten zu reflektieren, alternative Handlungsweisen kennenzulernen und neue Kräfte auf der körperlichen Ebene zu erwecken.

Ausgleichende ayurvedische Strategien sind dabei unter anderem Yoga, Pranayama (Atemübungen), Meditation und eine regelmäßger Tagesablauf mit leichten Mahlzeiten. 

Kontakt

+49 2226 1588-00 info@neuewege.com